Die 6 Stufen zum Erfolg

1.Erlebnis-Training

Die Teilnehmer sind das Wichtigste – deren (positives) Erlebnis während des Trainings, wirkt sich unmittelbar auf den zu erzielenden Effekt des Trainings aus. Die Trainingseinheiten bestehen zu 70 % aus Gruppen- oder Einzelarbeiten, Rollenspielen und Brainstorming, zu ca. 30% aus praktischen Demonstrationen, Erläuterungen und Lehrgesprächen. So können „Alte Hasen“ und Neueinsteiger gemeinsam trainiert werden und voneinander profitieren. Durch Feedbackbögen und Teilnehmer-Rückmeldungen wurde das Training ständig überarbeitet und den aktuellen Marktbedingungen angepasst (z.Zt. 8. überarbeitet Fassung ), bzw. wird das jeweilige Training oder Workshop auf Ihre Wünsche individuell abgestimmt und abgehalten.

2. Erfolgs-Training

Alle human-Intervall System Trainings wurden als ganzheitliche Trainingsmaßnahmen entwickelt und bewirken daher in jedem Fall – ERFOLG!

Bei der Entwicklung wurde speziell auf langfristiges „Behalten“ und unkompliziertes (d.h. Gehirn-gerechtes ) Erlernen Wert gelegt. So werden beim Training regelmäßig die rechte und linke Hirnhemisphäre gemeinsam aktiviert. Das limbische System stellt die Grundlage für Entscheidungen dar und deshalb werden Sie das System für sich selbst und andere kennenlernen. Alle Gehirnregionen werden „ganzheitlich“ gefordert und in unserm Lernprozess miteinbezogen:

3. Praxistraining

Die Lernziele werden nicht theoretisch und schematisch in vorgegebener Reihenfolge „durchgezogen“, sondern sind didaktisch und methodisch miteinander verknüpft. Nur so, kann das gelernte auch „wirken“ – kann auch umgesetzt werden. Die Trainingsschwerpunkte liegen auf können und Einstellung und nicht nur auf reiner Wissensvermittlung von Verkaufstechniken. Durch das in sich geschlossene, auf Intervalle abgestimmtes Trainingskonzept, wird bei den Teilnehmern der gewünschte Lernerfolg erzielt. Ihre Ziele sind maßgeblich für die Trainingsinhalte und Maßnahmen.

4. Training zur Verhaltensänderung

Eine Verhaltensänderung muss gefordert werden. Es sollen ja nachvollziehbare und messbare Erfolge resultieren. Aber, Verhaltensänderung benötigt Zeit! Deshalb trainieren wir in kleinen Schritten mit vielen dazwischen liegenden Umsetzungsphasen. Die Merkfähigkeit des Menschen beträgt durch selbständiges Ausführen ca.90%. Die human Trainingsmethode zur Verhaltensänderung umfasst daher: vorführen, erläutern, ausprobieren im Training, umsetzen in die Praxis, berichten, lesen und hören. Die Teilnehmer beherrschen am Ende die Trainingsinhalte, es ist kein zusätzliches Nacharbeiten des Trainingsordners erforderlich. Während des Trainingsprozesses können andere durch individuelle, von Person zu Person verschiedene Umsetzungsaufgaben, die Veränderung feststellen.

5. Messbares Training

Speziell im Verkaufstraining ist eine konkrete Messung von Umsatzzuwachs oder Zusatzerlöse auf Wunsch möglich. Sie werden die Erfolgssteigerung Ihrer Verkaufsmannschaft in Prozenten, Zahlen und Charts „erleben“. Vielleicht zum ersten Mal, bringt ein Coaching unmittelbare Erfolge.

6.Prozessbegleitendes Training

Das Training kann und soll in einem unternehmensbezogenen Prozess mit eingebunden werden. Unternehmensphilosophie ( CI ) und neue Unternehmensziele werden in besonderem Maße berücksichtigt. Dies fördert das unternehmerische Denken und Handeln der Mitarbeiter/innen.